Recovery Toolbox for Project - Online-Hilfe

Mit Hilfe von Recovery Toolbox for Project (Herunterladen) wurde konzipiert, um Tasks sowie taskbezogene Daten aus beschädigten Microsoft Project-Dateien wiederherzustellen. Das Programm verfügt über eine äußerst einfach und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche und wurde nach dem Vorbild eines Schritt-für-Schritt-Assistenten gestaltet, um selbst unerfahrenen Benutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Projektdaten innerhalb weniger Minuten wiederherzustellen. Befolgen Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm - das Programm erledigt den Rest ganz von selbst.

Wenn Recovery Toolbox for Project nicht in der Lage ist, Ihre Daten im automatischen Modus zu rekonstruieren, können Sie auf den Befehl Send source file (Quelldatei verschicken) aus dem Hauptmenü zurückgreifen. Die Datei wird dann einer neuen E-Mail-Nachricht angehängt und an die Software-Entwickler gesendet, wobei Ihr Standard-E-Mail-Programm verwendet wird. Sobald die Datei bei der Abteilung für Kundenbetreuung eingegangen ist, versucht unser Team, Ihre Daten manuell zu retten, und nutzt zudem die Gelegenheit, um die Wiederherstellungsalgorithmen des Programms zu verbessern. Sie werden so bald wie möglich über den aktuellen Stand der Ergebnisse benachrichtigt.

Bitte beachten Sie, dass Microsoft Project auf Ihrem Computer installiert sein muss, damit das Programm den Wiederherstellungsvorgang abschließen und Ihre Daten rekonstruieren kann. Ein typischer Wiederherstellungsprozess setzt sich aus den folgenden drei Schritten zusammen.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Recovery Toolbox for Project

Schritt 1. Auswahl der beschädigten Datei

Im ersten Schritt des Assistenten wählen Sie die beschädigte Datei, aus der Sie Daten wiederherstellen möchten. Das kann auf eine der folgenden Arten geschehen:

  1. Geben Sie den Dateinamen und den Dateipfad in das Eingabefeld ein, welches sich in der Mitte des Programmfensters befindet;
  2. Benutzen Sie den Standard-Dialog, der durch einen Klick auf das Icon rechts vom Eingabefeld geöffnet wird;
  3. Wählen Sie eine der zuletzt verwendeten Dateien aus der Dropdown-Liste, die sich mit einem Klick auf die kleine, mit einem Abwärtspfeil markierte Schaltfläche im rechten Bereich des Eingabefeldes öffnen lässt.

Wenn Sie die Quelldatei ausgewählt haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen, indem Sie die Schaltfläche Analyze (Analysieren) betätigen. Das Programm fragt Sie nach einer Bestätigung und lädt anschließend den nächsten Bildschirm des Wiederherstellungsassistenten.

Schritt 2. Analyse der Datei und Wiederherstellung der Daten

Dieser Schritt ist vollständig automatisiert. Zunächst benötigt Recovery Toolbox for Project einige Zeit, um die Struktur der Datei zu analysieren und wiederherstellbare Elemente zu identifizieren. Die Dauer dieses Vorgangs hängt hauptsächlich von der Komplexität und Größe der zu wiederherstellenden Datei sowie von der Leistung ihres Rechners ab. Sobald Elemente identifiziert wurden, die wiederhergestellt werden können, zeigt das Programm sie in einer Tabelle an. Die Tabelle enthält die Bezeichnungen der gefundenen Aufgaben, ihre Dauer, das Start- und Enddatum, Vorgänger-IDs und die Namen der zugehörigen Ressourcen. Wenn Sie mit dem Durchsehen der Tabelle fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Start recovery (Wiederherstellung starten) im unteren Bereich des Programmfensters, um zum dritten und letzten Schritt der Wiederherstellung überzugehen.

Schritt 3. Wiederhergestellte Daten ansehen und speichern

Beim letzten Schritt des Wiederherstellungsprozesses rekonstruiert das Programm Ihre Daten aus der beschädigten Datei und gibt sie an Microsoft Project weiter, woraufhin Sie Ihr Projekt bearbeiten und unter neuem Namen speichern können.

Schließen Sie Ihre Arbeit mit dem Programm ab, indem Sie auf die Schaltfläche Finish (Beenden) klicken. Wenn Sie weitere Daten aus anderen beschädigten Dateien wiederherstellen möchten, verwenden Sie die Schaltfläche Back (Zurück), um wieder zum ersten Schritt des Assistenten – der Dateiauswahl – zu gelangen.

Sie werden feststellen, dass das Programm überschaubar und sehr einfach zu handhaben ist. Sollten Sie beim Verwenden des Programms dennoch auf Schwierigkeiten stoßen, zögern Sie nicht, sich mit unserer Kundenbetreuung in Verbindung zu setzen.